Cattenom Non Merci

Soll die Saar/Lor/Lux Region zukünftig weitere brandgefährliche Cattenom – Reaktoren erhalten?

Der EDF Betreiber gibt Ende Novemder 18 bekannt, dass man für die Zukunft planen würde und auf Kaufsuche von Land um die Cattenom Anlagen ist. Zu welchen Zwecken EDF das Land aufkaufen will, wird nicht verraten, Das auf diesem Land keine Erneuerbaren Energien gebaut werden sollen, scheint so klar wir Kloßbrühe.

Wir, die Bi, Cattenom Non Merci befürchten, dass die EDF Betreiber die Cattenom Anlagen ausbauen wollen, indem in Cattenom neue ruinöse, wie à la EPR (EPR=Europäischer Druckwasserreaktor) in Flamanville gebaut werden sollen. Oder sollen wie Herr Roger Spautz von Greenpeace Luxemburg vermutet, auf dem aufgekauften Gelände neue Lagerhallen für ihre abgebrannten Brennelemente gebaut werden? Die abgebrannten Brennelemente können in La Hague nicht aufgearbeitet werden, da in La Hague schon längere Zeit technische Probleme bestehen und mit sogenannten Mox Brennelementen voll ist. Vive la France – Frankreichs AKWs, deren Betrieb sowie die Lagerung von Atommüll; mehr als Katastrophal. Falls in Cattenom neue Lagerhallen für die abgbrannten Brennelement gebaut werden, soll deren Dachbedeckung wie bei den aktuell bestehenden Lagerhallen ebenso nur aus ganz normalem Wellblech bestehen? (In der ZDF Doku über den Pannenmeiler Cattenom ist die Dachbedeckung der bestehenden Lagerhallen zu sehen: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/pannenmeiler-cattenom-gefahr-an-der-grenze-110.html)

Aktueller Bericht ab Min. 00:25:35  

https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=67849&startvid=8&fbclid=IwAR2mqNx8UK9TKL10fEdf92BuZEszNyjgtuxDogpNK0TCge1YJqXAR9bqVxo

————————————————————————————————————————–

Wir. die Bi. Cattenom Non Merci unterstützen eine Petition der Frauen gegen Atomkraft an die Finnischen Entscheidungsräger um den nuklearen Wahnsinn in Finnland zu stoppen.

Den vollständigen Petitionstext, der im Frühjahr 2019 den finnischen Entscheidungsträgern zugestellt werden soll,  soll NUR von ORGANISATIONEN/BEWEGUNGEN/GRUPPEN (also nicht Einzelpersonen) bis zum 15. DEZEMBER unterzeichnet werden.

Weitere Infos bitte bei Ulla Klötzer, Frauen gegen Atomkraft, Finnland :
ullaklotzer@yahoo.com

————————————————————————————————————————–

Wir unterstützen das Positionspapier der „Atommüllkonferenz“ vom 06. Nov. 2018

Wir, die Bi. Cattenom Non Merci unterstützen das Positionspapier „Zwischenlagerung hoch radioaktiver Abfälle“, das im Rahmen der Atommüllkonferenz, einem regelmäßigen bundesweiten Treffen von Initiativen, Umweltverbänden und kritischen Wissenschaftler/Innen erarbeitet und am 6. November 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das Papier ist kein Plädoyer für eine dauerhafte Oberflächenlagerung hoch radioaktiver Abfälle. Auch bis zur Beendigung der Oberflächenlagerung müssen die Abfälle jedoch so sicher wie möglich gelagert werden.

Alle Unterstützer des Positionspapiers und das Positionspapier selbst hier: http://www.atommuellkonferenz.de/positionspapier_2018/

Weitere Informationen in den Pressemitteilungen: Presseerklärung mit weiteren Informationen

————————————————————————————————————————–

Infos über das AKW Cattenom hier

————————————————————————————————————————–

Alle Meldungen über Störungen und meldepflichtigen Ereignisse im AKW Cattenom hier

————————————————————————————————————————–

PETITION: Gegen den Weiterbetrieb der Gefahrenmeiler Cattenom

Unterstützen Sie Bitte unsere Petition bei Change.org gegen den Weiterbetrieb der Gefahrenmeiler #Cattenom damit unsere Rechte auf eine sinnvolle und möglicherweise hilfreiche Klage zur Schließung des AKWs Cattenoms realisiert und die eingeforderten Verhandlungen zu den angeführten AKWS politisch umgesetzt werden. 

Unsere Petition hier: change.org/cattenom

Advertisements

Letzte Beiträge

AKW Cattenom; die neuesten Absurditäten

Wocheninfoblatt für den Zeitraum 24 – 30 Nov. 2018 Veröffentlicht am 30.11.18 Produktion Die Betreiber gehen nochmals auf den Manövrierfähigkeitstest der Kontrollgruppen in der Produktionseinheit 4 der Cattenom-Anlage ein; siehe Veröffentlichung 24. November 2018. Die Betreiber gehen nochmals auf den Feuerwehreinsatz in Produktionseinheit 2 ein; siehe Veröffentlichung vom 30/11/2018 ——————————————————— Feuerwehreinsatz Produktionseinheit 2 Veröffentlicht am … AKW Cattenom; die neuesten Absurditäten weiterlesen

Hackerangriff auf Atomanlagen

01.11.2018: Laut einem Bericht des Norddeutschen Rundfunks (NDR wurden an die 11.000 Dateien, darunter sensible Informationen zu heiklen Bauprojekten, atomaren Anlagen, firmeninternen E-Mails sowie von mehr als 1200 Mitarbeitern bei einem Hackerangriff dem französischen Konzern Ingérop (Firmenhauptsitz nahe Paris) abgezogen – , der weltwie. Es wurden auch Deutsche Behörden eingeschaltet. Darunter wären auch Dateien von dem … Hackerangriff auf Atomanlagen weiterlesen

Petition: Gegen den Weiterbetrieb der Gefahrenmeiler #CatteNOm

  Nicht nur beim EU Stresstest erhielten die Anlagen #Cattenom die Note Mangelhaft, sondern auch in einem weiteren, vor Kurzem veröffentlichten sicherheitstechnischen Gutachten, dass erneut die Gefährlichkeit des AKW Cattenom enthüllt hat und mehrere mögliche schwerwiegende Risiken für Umwelt, Mensch und somit für die Bewohner*Innen der gesamten Saar-Lor-Lux-Region, aber auch der Hunsrück – und Eifelregion … Petition: Gegen den Weiterbetrieb der Gefahrenmeiler #CatteNOm weiterlesen

Kampagne EURATOM RESOLUTION

AUFRUF zur KAMPAGNE EURATOM RESOLUTION Kampagnenstart: 20.Aug. 2018 Während der EURATOM Vertrag seit 2017 insgesamt 60 Jahre nukleare Förderung betreibt, ist die Gelegenheit dies zu beenden, näher als niemals zuvor. England wird im Jahr 2019 die Europäische Union verlassen und somit die Europäische Kommission und Euratom. Die Anzahl der Pro-Nuklearen Länder wird dann zu einer … Kampagne EURATOM RESOLUTION weiterlesen

Mehr Beiträge